Ilex paraguariensis St.Hill
     
Mate Treffpunkt

Yerba Mate

Ilex paraguariensis

Mate Farmazie

Mate Medizin

 Yerba Zubereitung

Mate Nachrichten

Mate Agrikultur

Mate Produktion

Mate Produkte

Mate Trinkkultur

Mate Kultur

Materos

Mate Katalog

Mate Kontakt

Mate Links

Mate Galerie

 

Herkunft von Yerba Mate
Verbreitung (Geografie)
Der Baum von dem Yerba Mate gewonnen wird wuchs urspruenglich wild und waechst zusammen mit der Pinie (Araucaria Angustofila) in der Suedamerikanischem Oekologischem Gebiet, das von den Fluessen Rio Parana, Rio Paraguai, Rio de la Plata, Rio Pilcomayo, Rio Uruguay und ihren Zubringern gebildet wird, mit Vorliebe in einer Hoehe von 150 bis 800 Metern ueber Meer.


Yerba Mate Gebiet
Durch kommerzielle Kultivierung Yerba Mates urspruengliche Gebiet(bordeaux markiert) wurde enorm vergrossert.
  Ilex paraguariensis St.Hill
Botanisch: Ilex Paraguariensis (A. ST. HIL).
Genus: Ilex, Familie: Aquifoliaceae, Ordnung : Celastrales, Unterklasse : Rosidae, Klasse : Magnoliopsida

Synonyme: Paraguay Herb. Paraguay Tee. Mate caa, Ilex Mate, Yerba Mate, Houx Mate, Jesuiten Tee. Brasil Tea, Erva Mate, Gouha, Guarani Tee, Caa, Cayi.

Kurzbeschreibung
Der aschgraue Stamm des Yerba Mate - Baeumes hat im Durchschnitt 30 cm Durchmesser und kann je nach Alter bis zu 20 Meter hoch werden. Als Kulturpflanze wird er aber selten ueber 5 Meter hoch.
Die Blaetter, der wichtigste Teil der Pflanze fuer die Teegewinnung, sind oval mit gezackten Rand.
In der Blaeter erscheinen Buescheln mit 30 bis 40 weisen Blumen mit jeweils 4 Blaeten Blaettern, im Innern der Blaeteranfaenge gruppiert.
Die Frucht in der Form einer sehr kleinen Nuss ist 6 bis 8 mm, gruen, um in der Reife rot/lila zu werden. Jede Frucht hat 4 bis 6 Samenkoerner.
In Sued Amerika gibt es ungefaehr 280 Arten der Familie aquifoliaceae, 60 allein davon in Brasilien.
Palme Yerba-Mate, Ilex paraguariensis, gehoert zur genanten Familie.

Finde mehr hier

AQUIFOLIACEAE - Stechpalmenfamilie
AQUIFOLIACEAE - Stechpalmenfamilie
die vier Gattungen, und ueber 450 Arten werden haeufig in tropischen und gemaessigten Regionen beider Hemisphaeren, aber des Zentrums von Verbreitung in Zentral- und Suedamerika liegt. Die Arten sind normalerweise mittelgross (manchmal gross), Baeume. Die groesste und wirtschaftlich wichtigste Gattung ist Stechpalme, eine Anzahl von Art werden als Zierpflanzen verwendet und andere als die Quelle mehrerer koffeinreicher Zubereitungen verwendet: yaupon (L vomitoria), Yerba Mate (L paraguariensis) guayusa (L guayusa). Die Familie wird eng auf das Celastraceae bezogen.
Die Haupteigenschaften, den vielen Art und Varianten der Stechpalme, sind ihre chemische Wirkungen, die als bittere Toniken und diaphoretics verwendet werden. Koffein ist ein groesserer Bestandteil der Gattung; triterpenes und Chlorogenische Saeure Ableitungen sind auch anwesend. Einschliesslich etwa 300-400 Arten von immergruenen oder Laubabwerfenden Baeumen und Bueschen von gemaessigten und tropischen Regionen, dieser Gattung sind auf allen Kontinenten ausser Antarktis verbreitet.


Mehr darueber, gibt es hier:


Yerba Mate Baum.
Ein Wildwuchs Exemplar


Yerba Mate Baum
Noch ein Wildwuchs.
 
   
 

o3. Ilex paraguariensis St.Hill